Mi, 31. Dezember 1975

Seite zuletzt bearbeitet vor 41 Tage 11 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Di, 30. Dezember 1975   ◀                 1975                 ▶   Do, 1. Januar 1976

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
nur über die Zonengrenzsender
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
 10:05 Die Drehscheibe
 10:25 Tagebuch
 10:40 Kennzeichen D
Deutsches aus Ost und West
 11:25 Männer ohne Nerven Sw.png
Heute: 'Der geheimnisvolle Sauger' mit Snub Pollard
 11:35 Komm Zigan (3)
Zigeuner in Operette und Schlager
Durch die Sendung führt Axel von Ambesser, mit Margit Schramm, Maria Tiboldi, Wilma Lipp, Tatjana Iwanow, Autoren: Gerhard Bronner und Peter Wehle
 12:20 Die Umschau
Ein aktuelles Magazin
 12:50 Die Presseschau
 13:00 Tagesschau
bis 13:10 Uhr

14:00 Tagesschau
14:05 Programmvorschau
14:15 Spuren
Die Hanse
Glück und Ende einer Wirtschaftsgemeinschaft
Ein Beitrag von Olrik Breckoff (WDR)
15:00 Don Quichotte
Puppenspiel nach Cervantes (BR)
15:30 Augenblick und Ewigkeit
Der Mensch und die Zeit
Ein Bericht von Ernst von Khuon, der, beginnend in Stonehenge die Kunst der Zeitmessung von den Sonnenuhren bis zu den neuzeitlichen Atomuhren verfolgt (SWF)
16:15 Der Dieb von Bagdad
Englischer Spielfilm (1940) mit Conrad Veidt, Sabu

NDR/RB
 18:00 Norddeutschland 1975: Ereignisse im Rückblick
Von Hans-J. Hermel
 18:30 Berichte vom Tage
 18:45 Das Sandmännchen
Heute: Der kleine Seeräuber
 18:55 Das Nordschau–Magazin aus Kiel
 19:26 Die Patridge–Familie
Heute: Schulprobleme

WDR
 18:00 Nachrichten aus NRW
 18:05 Buffo und Soubrette: Lieblinge der Operette
Es erklingen Melodien wie 'Es ist so schön, am Abend bummeln zu gehn' (Paul Abraham), 'Machen wir's den Schwalben nach' (Emmerich Kalman), 'Die Männer sind alle Verbrecher' (Walter Kollo), 'Wo steht denn das geschrieben?' (Leo Fall) und 'Jetzt geh'n wir ins Maxim' (Franz Lehar)
 18:40 Hier und heute
 19:20 Lieben Sie Kishon?
Neue Sketche, in denen der Satiriker selbst als Moderator auftritt: Trau nicht, schau nicht wem / Ein weitblickender Theaterleiter

HR
 18:10 Floris von Rosemund
 18:40 Aus Liebe zum Sport

SDR/SWF
 18:00 Abendjournal
 18:30 Floris von Rosemund
Heute: Sindala, der Goldmacher
Söldner Gysbert, unbeliebt und von Altenstein degradiert, meint entdeckt zu haben, dass Sindala Gold machen kann. Er entführt ihn nach Grauberg, wo Sindala im Gefängnis-Labor allerlei Seltsames zusammenbraut ...
 19:00 Das Sandmännchen
Heute: Die Wawuschels
 19:10 Aus Liebe zum Sport
Heute: Eine schöne Zeit
Dr. Karl Behrens schließt während seines Urlaubs am See Bekanntschaft mit der Witwe Kathie Scheu, die für Max Guenther das Klubhaus-Restaurant führt. Jürgen Scheu fällt Fritz Heyer durch seine Leidenschaft fürs Rudern auf. Er trainiert den schmächtigen Jungen und bringt ihn gut ihn Form. Doch kurz vor dem Rennen bricht der Bursche zusammen und behält ein steifes Bein. Dr. Behrens rät zu einem Prozess ...
Mit Dieter Borsche, Wera Frydtberg, Günter Strack
 19:45 Landesschau

BR
 18:00 Nachrichten und Kurzberichte
 18:05 Die schöne Marianne
Heute: Der Falschspieler
In Mariannes Gasthaus soll der notorische Falschspieler Boresini der Betrügerei überführt werden. Doch für die Hamburger Polizei ist der Graf zu gerissen ...
Mit Hannelore Elsner, Ferdy Mayne
 18:35 Bayernjournal
 19:00 Nachrichten
 19:03 Orson Welles erzählt
Heute: Der Mann von drüben
Abwehr-Agent Charles Foster wird mit einem Mann bekannt gemacht, in dem er einen früheren russischen Soldaten wiederzuerkennen glaubt, dem er vor Jahren das Leben gerettet hat. Zigorin, der Leiter des russischen Geheimdienstes, bietet Foster an, in den Dienst der Amerikaner zu treten. Meint es der Geheimdienstchef ernst?
 19:30 Vor acht
Heute: Sebastian Gsangl als Frühpensionist
Eine Zeichengeschichte von Reiner Zimnik
Sebstian Gsangl, der immer grantelnde Bayer, wird - viel zu früh - in die Pension geschickt. Zunächst genießt er den Ruhestand, bald aber geht ihm das süße Nichtstun auf die Nerven. Er versucht sich mit allerlei Beschäftigungen, doch bei keiner hat er Glück. Bevor er endgültig verzweifelt, zeigt sich das Schicksal gnädig: er darf zurück in den Beruf. Ein Computerfehler hat Gsangls unfreiwilligen Ruhestand verursacht ...

20:00 Neujahrsansprache des Bundeskanzlers
20:10 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Silvester aus München
Sechs bunte Stunden mit Kabarett, Musik und Erinnerungen
Durch das Programm führen Annette von Aretin und Ruth Kappelsberger
Im Programm, Reihenfolge nicht sicher: Schimpf vor zwölf - Die Münchner Lach- und Schießgesellschaft mit Regina Lemnitz, Ursula Noack, Margot Werner, Dieter Hildebrandt, Klaus Havenstein, Horst Jüssen, Jürgen Scheller und Achim Strietzel, Text: Dieter Hildebrandt, Horst Jüssen und Klaus Peter Schreiner, es spielt das Orchester Hugo Strasser, Leitung: Walter Kabel / Das Pasadena Roof Orchestra mit John 'Pazz' Parry macht Musik aus den zwanziger Jahren / Das Orchester Heinz Kiessling mit Madeline Bell, Alice und Ellen Kessler, Reinhard Mey, Astor Piazolla, Luiz Bonfá / Helmut Qualtinger mit Ausblicken aufs neue Jahr / Paul Kuhn und das SFB-Tanzorchester / Gilbert Bécaud singt eine halbe Stunde lang seine erfolgreichsten Chansons / Rosenkavalier von Richard Strauss, Walzerfolge getanzt von Konstanze Vernon, Youri Vamos und dem Ballett der Bayerischen Staatsoper, Choreografie: Emil Brandl
Gong 3/1976 schrieb in seiner Kritik: Die Idee, nach der diesmal nicht ganz treffenden Lach- und Schießgesellschaft kurze Showteile als Silvester-Mix anzubieten, war eigentlich recht gut. Aber die Ausführung ... Warum gab es keine Anfangszeiten für die einzelnen Darbietungen? Ohne Dieter Hildebrandt hätten die Zuschauer nicht erfahren, dass Peter Ustinov seinen Auftritt erst nach Mitternacht haben würde. Wo er übrigens falsch platziert war, denn Sektstimmung und Party-Laune vertragen sich schlecht mit seinem hintergründigen Humor. Und schließlich: Wo blieb die volkstümliche Heiterkeit?. Drei von sechs Punkten (BR)
00:00 Am Marienplatz in München
Stimmungsbild aus Münchens 'Guter Stube', der der Weihnachtsbaum und der wiederaufgebaute Turm des Alten Rathauses einen besonderen Akzent geben
Anschließend
Die Les Humphries Singers
00:25 Peter Ustinov: Rücksichten
Der Künstler hält als 'Klomann' Rückschau
Laut Hamburger Abendblatt vom 31.12.1975 wurde diese Nummer aus dem großen Silvesterprogramm herausgenommen, weil Ustinov bei der Aufzeichnung seiner Einlage einen 'schlechten Tag erwischt hatte'. 'Für alle, die ihn lieben, wäre er eine Enttäuschung geworden', sagt ein Sprecher des BR, deshalb hat man dem Künstler den Freundschaftsdienst erwiesen, seine 'Rücksichten' auf 00:25 zu verschieben, wenn die meisten Fernsehfans schon längst das Tanzbein schwingen
00:45 Nachlese
Ausschnitte aus Unterhaltungssendungen der ARD der vergangenen Jahre
Kommentiert von Peter Frankenfeld (bis gegen 02:30 Uhr)

ZDF[Bearbeiten]

14:00 Programmvorschau
14:05 Heute
14:10 Silvesterbefragung
Gespräche zum Jahreswechsel
Filmemacher und Porträtmaler Walter Muth fragte vier Persönlichkeiten nach ihren wichtigsten Erlebnissen im Jahr 1975: Maria Schell, Margot Werner, Ballettdirektor Dieter Gackstetter und den Gynäkologen Prof. Dr. Horst Jürgen Spechter
14:50 Die vier Federn
Englischer Spielfilm (1939) von Zoltan Korda
16:30 Kli–Kla–Klawitter
Heute: Geschichten vom Sehen
Wiederholung vom Sonntag
17:00 Heute
17:10 Am Ende der Welt
Heute: Abschied
Heute heißt es Abschied nehmen: Familie Trangosch geht weg vom 'Ende der Welt'. Jurko wird die Baude, die Berge und den Forellenbach vermissen, trennt sich nur schwer von seiner Freundin Liwa und den treuen Bernhardinern. Vater meint, für so große Hunde sei in der Stadt kein Platz. Nur die kleine Gabi freut sich ...
17:40 Die Drehscheibe
Max Inzinger serviert einen 'Neujahrspunsch', Alex Malampré, Solo-Trompete spielt 'Sierra Caliente'
Moderation: Helge Philipp und Oldwig Jancke
18:20 Last not least
James Last '75
1975 war ein erfolgreiches Jahr für James Last und seine Band: 10jähriges Schallplattenjubiläum, Asientournee, in Sydney einen Känguruh-Club gegründet, ein Buch veröffentlicht und Pate einer 'James Last Tulpe' geworden. In den vier 'Starparaden' des abgelaufenen Jahres war er jedesmal mit dabei. Heute sind die populärsten Beiträge nochmal zu hören: Skinny Minny / Memphis Tennessee / Zigeunerwagen / Aber am Abend, da spielt der Zigeuner / Lustig ist das Zigeunerleben / American Patrol / In the mood / She loves you / A Hard Day's Night / Can't Buy My Love / Francy Pants / Juke Box Live / Your Funky Horn / Shame, Shame
Regie: Ewald Burike
19:00 Heute
19:10 Neujahrsansprache des Bundeskanzlers
19:20 Zwischen den Jahren
Eine amüsante und besinnliche Fahrt ins Neue Jahr
Personen und Darsteller: Schaffner (Walter Sedlmayr), Fahrer (Hans Clarin), Betrunkener (Walter Giller), Arrivierter (Lukas Ammann), Arrivierte (Eva Pflug), Er (Peter Kraus), Sie (Cornelia Froboess), Zeitungsleser (Dirk Dautzenberg), Alte Dame (Alice Treff), Vater (Helmuth Lohner), Arbeitsloser (Harald Leipnitz), Hausfrau (Ursula Noack), Regie: Fred Kraus, Kurt Wilhelm
Endstation einer Großstadt-Straßenbahn am Silvesterabend. Durch Matsch und Schnee stolpern nur wenige Gäste zu Schaffner und Fahrer in den Wagen: das verliebte Pärchen, der Mann mit der Flasche, die Eingebildeten, die Gleichmütigen und der verwirrte junge Vater. Sie erleben eine unterhaltsame Fahrt ...
Gong 3/1976 schrieb in seiner Kritik: [...] suchte man bei dieser Straßenbahnfahrt vergeblich nach Gags. Die Fahrgäste palaverten kabarettistisch drauflos - doch angesichts der Text-Banalitäten (Idee: Werner Schneyder), die da als allerletzte Weisheit zum Jahreswechsel verkauft werden sollten, agierten selbst Schauspieler wie Walter Sedlmayr, Harald Leipnitz und Helmuth Lohner auf verlorenem Posten. PS: Ob Walter Giller auch 1976 immer nur als Betrunkener vom Dienst über den Bildschirm geistern muss?
20:15 Stars in der Manege
Ein Gala-Abend im Circus Krone
Die alljährliche 'Grand Gala' mit Stars von Film, Bühne und Fernsehen, aufgezeichnet in der Arena des Circus Krone in München. Die Künstler stellten sich unentgeltlich für das Benefiz-Programm zur Verfügung, ergänzt durch Profis. Aus dem vierstündigen Abend zeigt die Sendung Ausschnitte
Hans Joachim Kulenkampff präsentiert u.a.: Senta Berger (Pferdedressur), Hellmut Lange (mit sieben Löwen), Raimund Harmstorf (Bärennummer), Katja Ebstein (Elefanten), Cornelia Froboess (gemischte Tiernummer), Dieter Kürten (Ziegen), Hannelore Elsner (Kamele), Ingrid Steeger (Percheakt), Margot Werner (Trapez), Mireille Mathieu und Jürgen Feindt (Clowns), Gunter Sachs (Zauberer) und Georg Thomalla mit der 'schwebenden Jungfrau' Grit Boettcher, Regie: Thomas Land
22:00 Bert Kaempfert in Concert
Aus der Royal Albert Hall in London
22:45 Von uns für Sie
Ein ganzes Jahr Musik
Eine Nonstop-Revue mit Schlagern und Evergreens, Abendregisseur Theo Lingen und Freddy Breck, Lena Valaitis, Jonny Hill, Max Greger jr., Rudy Risavy, Heino, Mary Roos, Jürgen Marcus, dem Kollmannsberger-Duo, Rex Gildo, Karel Gott, Katja Ebstein, Teach-In, Billy Mo, Emily & Tom, Henry Valentino, Nina & Mike, Vicky Leandros und Max Greger und seinem Orchester
00:00 Silvester–Tanzparty '75/76
Mit einem Schlagerfeuerwerk ins neue Jahr
Interpreten: Gitte (So schön kann doch kein Mann sein / Ich hab die Liebe verspielt in Monte Carlo), Ireen Sheer (Good-bye Mama), Roberto Blanco (Manolito), Albert Hammond (Everything I Want to Do / Down by the River), Demis Roussos (Vagabund der Liebe / Schön wie Mona Lisa), La Belle (Lady Marmelade / Messin' With my Mind), Abba, George Baker Selection, Max Greger und sein Orchester, Rentnerband, Rubettes, Sweet, Young Generation, Schüler der Hamburger Tanzschule Herde, Barmädchen Andrea Rau, Barkeeper Heinz Schubert, Gast Wolfgang Völz und Nachtbummler Ernst H. Hilbich, Regie: Dieter Wendrich (bis gegen 01:35 Uhr)

Nord 3[Bearbeiten]

16:00 Sesamstraße
16:30 Elf 1/2 – Musiksack
Heute: Electric Light Orchestra
17:00 Der 90. Geburtstag oder Dinner for one Sw.png
Sketch von Freddie Frinton (Wh.)
17:15 Mit der Kamera dabei
Sprunghöhe 4000
18:00 Entdecker
James Cook
18:50 Tanzstunde (8)
Heute: Paso Doble (Wh.)
19:05 Für Gastarbeiter aus Spanien
19:15 Giorgio Strehler inszeniert
Dreigroschenoper
Proben und Aufführung
20:00 Neujahrsansprache des Bundeskanzlers
20:10 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 L'ange bleu
Jean-Marie Rivières neue Revue
Vor einem Jahr verkaufte Rivière sein berühmtes 'Alcazar de Paris' und begann sofort mit der Arbeit an einem neuen Programm im neuen Haus: weniger Mitwirkende, dafür die Nummern noch aggressiver und frecher, die Kostüme noch reicher und phantasievoller
21:30 Hölderlin
Fernsehaufführung eines Stücks in zwei Akten (Neufassung) von Peter Weiss, Darsteller: Rita Barg, Erica Kuppi, Bettina Mahr, Christine van Santen, Karin Seybert, Katrin Stephan, Egon Brennecke, Karl-Heinz Fischer, Walter Kainz, Siegfried Kellermann, Rudolf Koloc, Wilfried Kretschmer, Matthias Meyer, Gerd Micheel, Klaus Pönitz, Hans Rohde, Manfred Schlosser, Erhard Schmidt, Hans Lucke, Hermann Wagemann, Kurt Wetzel, Peter Zilles und andere, Ausstattung: Gunilla Palmstierna-Weiss und Falk von Wangelin, Musik: Tilo Medek, Kamera: Hubert Dzinkowski, Fernsehregie: Henry Riedel, Inszenierung: Hanns Anselm Perten
Aufzeichnung einer Aufführung aus dem Großen Haus des Volkstheaters Rostock
Erstausstrahlung im DDR-Fernsehen: 02.01.1974
Hörzu 52/1975: Peter Weiss beschreibt in seinem vieldiskutierten Stück den Weg eines revolutionären Dichters. Friedrich Hölderlins psychische Erkrankung wird dabei als Rückzug von den unerträglichen Verhältnissen im Deutschland der Restaurationszeit gedeutet
23:55 Franz Schubert: Forellenquintett
Mit Daniel Barenboim (Klavier), Itzhak Perlman (Violine), Pinchas Zukerman (Bratsche), Jacqueline du Pré (Violoncello) und Zubin Metha (Bass)
Ein Film von Christopher Nupen (bis gegen 00:50 Uhr)

West 3[Bearbeiten]

16:00 Programm wie Nord 3
18:50 Felix der Kater
19:00 Aus NRW
20:00 Programm wie Nord 3

Hessen 3[Bearbeiten]

Gemeinschaftsprogramm mit Nord 3

Südwest 3[Bearbeiten]

18:00 Maxi und Mini
Heute: Oma gesucht
18:30 Witz als Ware
Die Autoren versuchen zu klären, ob Vorurteile, denen man in den stereotypen Witzzeichnungen in Rätsel-, Kunden- und speziellen Witzblättern begegnet, wirklich nie aussterben
19:00 Unterhaltungsmusik von heute
Ausschnitte aus einem Konzert mit dem Rundfunkorchester Hannover des NDR und dem NDR-Tanzorchester, geleitet von Mladen Gutesha, A. Hause, Karl Heinz Loges und Rob Pronk
Solisten: Eugen Cicero (Klavier), H. Haider (Gitarre), Toni Inzalaco (Drums), Milo Pavlovic (Trompete), Ferdinand Povel (Tenor-Saxofon), Rick Kiefer (Trompete), Bara Rokovic (Klavier), Jiggs Whigham (Posaune) und das W.-Dauner-Trio
20:00 Neujahrsansprache des Bundeskanzlers
20:10 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Ein Sommernachtstraum Sw.png
US-Spielfilm (1935) von Max Reinhardt und William Dieterle
22:20 Festliches Konzert
Es spielt das Symphonieorchester des BR unter Rafael Kubelik Werke von Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4, d-Moll und Konzert für Klavier und Orchester a-Moll, Solist: Wilhelm Kempff, Regie: Wilm ten Haaf
23:25 Kurznachrichten

Bayern 3[Bearbeiten]

16:10 Nachrichten
16:15 Sport 75
Fußball-Europapokal der Landesmeister FC Bayern München - Leeds United
Wiederholung des Endspiels vom 28. Mai aus dem Pariser Prinzenpark-Stadion
17:45 Entdecker
Alexander von Humboldt
18:35 Fünf Millionen suchen einen Erben Sw.png
Deutsche Filmkomödie (1938) mit Heinz Rühmann, Leny Marenbach, Regie: Carl Boese
20:00 Neujahrsansprache des Bundeskanzlers
20:10 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Die Dreigroschenoper Sw.png
Deutscher Spielfilm (1931) mit Rudolf Forster, Carl Neher, Reinhold Schünzel, Lotte Lenya, Regie: Georg Wilhelm Pabst
22:00 Otto Klemperer dirigiert
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll, op. 125 mit dem Schlusschor über Friedrich Schillers 'Ode an die Freude'
Mitwirkende: Teresa Zylis-Gara, Janet Baker, George Shirley, Theo Adam, der New Philharmonia Chorus und das New Philharmonia Orchestra London (bis gegen 23:25 Uhr)

DDR-F1[Bearbeiten]

08:15 Medizin nach Noten
08:25 Die aktuelle Kamera
09:00 Gedanken im Zug
Zwischen Brest und Moskau
10:05 Bin ich Moses? (2)
11:20 Wir empfehlen ...
11:30 Die grüne Bande
Zaubereien am Billardtisch
12:10 Lado
12:55 Die Liebesbriefe der Baronin Sw.png
Film
13:25 Waidmannsheil Sw.png
13:35 Bevor es Silvester knallt
14:00 Das blaue Pferdchen
Fernsehinszenierung eines Märchens von Maria-Clara Machado, deutsch von Elisabeth Kander, Fernsehfassung: Gerhard Poller und Wolfgang-Claus Asch, Personen und Darsteller: Venzenz (André Neubert), Verena (Kerstin Fink), Mutter (Angelika Ritter), Vater (Hilmar Baumann), dicker Musiker (Jürgen Kluckert), kleiner Musiker (Lothar Tarelkin), langer Musiker (Peter Dommisch), Clown (Victor Deiss), Budenbesitzerin (Hertha Thiele), Aschfrau (Irmelin Krause), Pferdfarmbesitzer (Achim Petry), Scherenschleifer (Hermann Beyer), Kamera: Hanna Christian, Regie: Wolfgang-Claus Asch
15:00 Oberhofer Bauernmarkt
15:50 Nachrichten
16:00 Die Schatzinsel
Ein japanischer Zeichentrickfilm
17:30 Ludwig van Beethoven: 9. Sinfonie
18:45 Das Sandmännchen
19:00 Ansprache des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Willi Stoph
19:30 Die aktuelle Kamera
20:00 Männerwirtschaft
Schwank von Bärbel Wallstein, Fernsehbearbeitung: Hans Krause, Dramaturgie: Manfred Petzold, mit Ingeborg Krabbe, Helga Piur, Marion Wiegmann, Kaspar Eichel, Herbert Köfer, Dietmar Richter-Reinick, Gerd E. Schäfer, Regie: Günter Stahnke
21:10 Flotte Musical–Melodien in einer Revue
21:55 Tempo 76
Internationale Musikschau
00:55 Musik zum Tanzen

DDR-F2[Bearbeiten]

19:30 Die aktuelle Kamera
20:00 Don Pasquale
Komische Oper
21:45 Wir beaten im Rhythmus 75
23:15 Tempo 76
Zuschaltung zum 1. Programm
00:55 Musik zum Tanzen
Zuschaltung zum 1. Programm

FS 1[Bearbeiten]

10:30 Vier für Texas
US-Westernkomödie (1963) mit Frank Sinatra, Dean Martin (Wh.)
15:40 Die Abenteuer des gelben Köfferchens
Ein Spielfilm für Kinder
16:55 Weltraumzirkus
Puppentrickfilm von Hans O. Sindelar (Wh.)
17:15 Glück im Aufwind
Ein Film von Walt Disney (Wh.)
18:00 Schau'n Sie sich das an (tw. Sw.png)
Karl-Farkas-Retrospektive
18:45 Ironimus
Ein satirischer Jahresrückblick mit Karikaturist Gustav Peichl
19:30 Zeit im Bild 1 mit Kultur
19:40 Silvesteransprache von Kardinal Franz König
19:50 Sport heute Abend
20:00 Kinder, so jung komm ma nimmermehr z'samm!
Eine Silvesterparty mit Heinz Conrads und seinen Freunden
MIt Adele Haas, Dagmar Koller, Erich Kuchar, Peter Minich, musikalische Leitung: Teddy Windholz, Regie: Herbert Fuchs
21:00 Simpl–Revue
Blick zurück ohne Zorn
Mit Lola Braxton, Martin Flossmann, Gäste: Lore Krainer, Alfred Böhm und Gunter Philipp, Regie: Jochen Bauer
21:55 Der Mann, der sich nicht traut
Komödie von Curth Flatow, Personen und Darsteller: Wolfgang Jäger, Standesbeamter (Georg Thomalla), Ullrich, sein Sohn (Alexander Waechter), Julia Goertz (Ursula Schult), Gaby, ihre Nichte (Mijou Kovacs), Fräulein Lamm (Gerti Gordon), Robertino (Erich Padalewski), Sonja Jäger, die 'Geschiedene' (Senta Wengraf), Dr. Gnippik (Karl Fochler), Teddy Brennet (Walter Regelsberger), Kim, koreanische Krankenschwester (Ok-Ryun Park), Inszenierung: Jürgen Wölffer
Aufzeichnung einer Aufführung der Wiener Kammerspiele
Standesbeamter Jäger hat für seinen Beruf seltsame Ansichten: 'Die Eheringe sind die Handschellen der bürgerlichen Gesellschaft; das einzige, was die Ehe erträglich macht, ist das Fernsehen' behauptet er, gezeichnet von schlechten Erfahrungen, die er am eigenen Leib machen musste. Und so bekommt er auch nach jeder vorgenommenen Trauung Magenschmerzen. Jäger hält seine Ansichten für unerschütterlich, bis er eines Tages wegen eines Unwetters bei der charmanten Julia übernachten muss ...
00:00 Zum Jahreswechsel
Erstmal live und nicht über ein Tonband wird die Pummerin das neue Jahr einläuten
00:05 Charleys Tante
Deutsche Filmkomödie (1956) mit Heinz Rühmann (bis 01:35 Uhr)

FS 2[Bearbeiten]

17:00 Ein Amerikaner in Paris
US-Filmmusical (1951) mit Gene Kelly
18:45 Spotlight
Eine Sendung mit Peter Rapp
Als Gast: Udo Jürgens
19:30 The Band
Jazz mit Benny Bailey, Art Former, Stide Hampton, Ake Persson, Jiggs Whigham, Runo Ericson, Erich Kleinschuster (Posaune) und anderen, Regie: Tazio Tami
20:00 Liebe mal so – mal so
Vergnügliches über ein altes Thema mit Johanna von Koczian, Hansjörg Felmy, Elisabeth Volkmann, Wolfgang Völz, Christiane Rücker, Rose Renée Roth und anderen, Regie: Alfred Weidenmann
21:00 Die weißen Pferde
Ein Fest - Spanische Reitschule Wien 1572 - 1972
Kommentator: Kurt Jeschko, Musik: Heinz Neubrand, Regie: Otto Anton Eder
21:55 Ustinovs Rück–Sichten
Private Rückschau auf das Jahr 1975, Regie: Dieter Finnern (ZDF: 00:25 Uhr)
22:25 Show Back
Zusammenschnitt der besten Show-Nummern, die im Laufe der letzten 15 Jahre im Studio Ronacher produziert wurden, Regie: Herbert Fuchs
00:00 Silvester–Tanzparty '75/76
Mit einem Schlagerfeuerwerk ins neue Jahr (Siehe ZDF)

Schweiz[Bearbeiten]

10:30 Spengler–Cup
Eishockeyspiel CSSR - Polen
Direktübertragung aus Davos, Sprecher: Ernst Hui
15:10 Toby Tyler
Eine Walt-Disney-Produktion
16:40 Schweizer Bilderbogen
Heute aus Einsiedlen
Eine Sendung von Max Bolliger, Präsentation: Dieter Wiesmann, Regie: Sylvia Kubli (Wh.)
17:25 Sportjahresrückblick 1975
18:40 De Tag isch vergange
18:50 Tagesschau
18:55 Blickpunkt Region
19:05 Elefantenboy
Heute: Das Gesetz der Wildnis
19:35 Bericht vor acht
20:00 Tagesschau
20:20 Das kommt nie wieder
1950 - 1975: Ein Vierteljahrhundert im Spiegel der Unterhaltung mit Lys Assia, Rex Gildo, Catherine Sauvage, Margrit Rainer, Ruedi Walter, Werner von Aesch, Pepe-Lienhard-Band, Les Humphries-Singers, Trio Eugster, Les Sauterelles und anderen, Präsentation: Heidi Abel, Regie: Bruno Kaspar
21:45 Tagesschau
22:00 Demokrat Läppli
Ein Volksstück in sieben Bildern von Alfred Rasser, mit Alfred Rasser, René Besson, Vincenzo Biagi, Jörg Christen, Willy Hassler und anderen, Inszenierung und Bildregie: Inigo Gallo
Eine Aufführung des Bernhardtheaters Zürich
23:50 Zum Jahresausklang
Die Glocken von Yvorne VD, Tinizong bei Savognin GR, Rüeggisberg BE und Russo (Valle Onsersone) TI läuten das alte Jahr aus
00:01 Silvester–Tanzparty '76
Mit einem Schlagerfeuerwerk ins neue Jahr (Siehe ZDF)
Anschließend
Programmvorschau

Di, 30. Dezember 1975   ◀                 1975                 ▶   Do, 1. Januar 1976