Sa, 15. Juni 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 10 Tage 5 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Fr, 14. Juni 1963   ◀                 1963                 ▶   So, 16. Juni 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Abenteuer unter Wasser
 10:45 Schwäbische Geschichten
Mit Willy Reichert
 11:35 Wyatt Earp greift ein
Heute: Earp befreit Dodge City
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

14:30 Wir lernen Englisch
Englischkurs, 11. Lektion: Walter and Connie in a factory (WDR)
14:45 ABC und Phantasie
Eine Unterhaltungssendung für Kinder von und mit James Krüss
Allen Buchstaben des Alphabets soll eine Serie von Nachmittagssendungen gewidmet werden. James Krüss möchte die Kinder durch das Mittel des Fernsehens zum Umgang mit der Sprache erziehen. In jeder Folge werden Reime geschmiedet, Geschichten in Bild und Wort erzählt, Lieder gesungen und Zeichenspiele gemacht (HR)
15:15 Hätten Sie's gewusst?
Ein Fragespiel mit Heinz Maegerlein als Quizmeister (BR)
16:00 Kümos
Ein Filmbericht über die deutsche Küsten-Motorschifffahrt
Von Rudolf Peck, Kamera: Klaus Engel (RB)
16:30 Hand aufs Herz
Fragen zur Person und ihrer Sache
Lovis H. Lorenz spricht mit namhaften Persönlichkeiten unserer Zeit
Die Reihe lief zunächst im NDR-Regionalprogramm, die große Resonanz beim Publikum bewirkte, dass sie ins Hauptprogramm übernommen wurde. Heutiger Gesprächspartner: Günter Grass (NDR)
17:00 Europameisterschaft der Profis in den Standardtänzen
Aufzeichnung vom Vorabend aus Hamburg
Sprecher: Hermann Rockmann (bis 18:15 Uhr)

NDR/RB
 18:30 Geheimauftrag für John Drake
Heute: Wer kennt Professor Sandor?
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:17 Die Nordschau

WDR
 14:00 Die Woche – Hier und heute
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Die Flößer vom Frankenwald
 19:45 Hucky und seine Freunde

HR
 18:30 Das Mädchen in der großen Stadt
Monika begleitet Liane nach Wuppertal, wo ihre Freundin einem Modehaus ihre Entwürfe anbieten will. Für Monika gibt es in der Stadt viel zu sehen, nicht nur die Schwebebahn ...
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Wochenend zu vieren
Schäferhund Asta und Cockerspaniel Lumpi sorgen für immer neue Überraschungen im Burghotel Hirschhorn am Neckar. Vera und Michael vervollständigen das Kleeblatt ...
 19:55 Die Woche in Hessen

SDR/SWF
 18:30 Hucky und seine Freunde
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Hauptgewinn durch sechs
Helmut Maletzky möchte sich von seinem Gewinnanteil ein selbständiges Fuhrunternehmen aufbauen. Aus Freude über das Geld trinkt er einen über den Durst - und ist prompt den Führerschein los ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Zwischen Menam und Mekong
Ein Reisebericht aus Thailand
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Der politische Kommentar

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Deutsche Schlagerfestspiele 1963
Übertragung der Schlussveranstaltung aus dem Kurhaus in Baden-Baden
Interpreten: Gitte ('Ich will einen Cowboy als Mann'), Ann-Louise Hansson und Rainer Bertram ('Es braucht ja nicht Hawaii zu sein'), Billy Mo ('Auf der Hazienda fehlt eine Frau'), Lolita ('Da kam Jonny'), Friedel Hensch und die Cyprys ('Ja, beim Bossa-Nova-Ball'), Gerhard Wendland ('Lach doch, wenn's zum Weinen nicht ganz reicht'), Illo Schieder ('Siebenundsiebzig Frau'n'), Leo Leandros ('Piccolina'), Anita Traversi ('Ob in Bombay, ob in Rio'), Gerd Böttcher ('Mach nicht Hochzeit ohne mich'), Grethe Ingmann ('Der King von Soho'), René Kollo ('Meine große Liebe wohnt in einer kleinen Stadt'), Stargast: Marlene Dietrich, es spielt das Tanzorchester des Südwestfunks unter der Leitung von Rolf-Hans Müller, Regie: Dieter Pröttel
Zum dritten Mal finden die Schlagerfestspiele statt, zwölf Interpreten stellen sich heute der Entscheidung. Die tanzenden Hiller-Girls, Aker Bilk und sechs Interpreten der besten Schlager aus dem Vorjahr (u.a. Lys Assia, Nana Mouskouri, Carmela Corren und Sacha Diestel) bestreiten das Beiprogramm. Acht Rundfunkanstalten der Bundesrepublik hatten aus 18 eingereichten Festspiel-Titeln zwölf für die Endauscheidung auszuwählen (SWF)
21:45 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:00 Das Wort zum Sonntag
Es spricht Rektor Gerhard Passek, Mainz (katholisch / SWF)
22:15 Berichte von den Fußball–Gruppenspielen
Vier Aufzeichnungen von je einer Viertelstunde vom fünften und vorletzten Spieltag mit den Partien 1. FC Nürnberg - Hertha BSC, 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln, 1860 München - HSV und Borussia Neunkirchen - Borussia Dortmund
23:15 Vorschau
mit Hinweisen auf das Programm der kommenden Woche

ZDF[Bearbeiten]

18:00 Querschnitt
Berichte aus Bund und Ländern
18:40 Nachrichten
18:45 Schau die Show an
Wie gewünscht ...
Eine Unterhaltungssendung mit Wolfgang Lukschy, der heute folgende Zuschauerwünsche erfüllt: einen Ausschnitt aus einem Leo Slezak-Film, den Auftritt eines Feuerschluckers, Besuch bei der Probe des Bayerischen Staatsopernballetts und ein Interview mit den beiden Alt-Fußballstars 'Snowball' Szepan und Ernst Kuzorra
19:15 Augen auf!
Heute: Tipps für Autofahrer
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Chiarevalle wird entdeckt
Komödie von Nicola Manzari, Fernsehbearbeitung: Martin Walser und Joachim Wedekind, Personen und Darsteller: Marco Pedigo (Harald Leipnitz), Felippo Fumo (Max Mairich), Silvia Pinelli (Karola Ebeling), Martha Pinelli (Olga von Togni), Calogero (Hans Cossy), Rocco Mantegna (Hans Elwenspoek), Angelica Zumma (Gefion Helmke), Minnini (Hermann Hom), Musik: Hermann Thime, Regie: Hans Tannert
Im idyllischen, abseits des Touristentrubels gelegenen Dörfchen Chiarevalle leben die Einwohner seit eh und je friedlich miteinander. Streitereien werden ohne viel Hin und Her und mit gesundem Menschenverstand aus dem Weg geräumt. Das ändert sich grundlegend, als der ehrgeizige Anwalt Pedigo das Dorf "entdeckt". Ihm gelingt es, die Dorfbewohner von der Notwendigkeit einer intensiven Rechtspflege zu überzeugen, sodass bald Prozesse über die lächerlichsten Kleinigkeiten entstehen. Der ebenso hübschen wie schlauen Silvia fällt gerade zur rechten Zeit noch ein Gegenmittel ein ...
Gong 23/1963: Spöttische und groteske Komödie in einer gelungenen Bearbeitung von Martin Walser. Durch einen Wunderadvokaten schießt die Juristerei so ins Kraut, dass für das normale Leben kein Platz mehr bleibt
Gong 27/1963 schrieb in seiner Kritik: Vor Jahren sah man bereits einmal den spritzigen Spaß auf dem Bildschirm. Des Italieners Nicola Manzaris Satire auf eine Paragraphenreiterei, welche die tollsten Volten schlägt, ging damals in Franz Peter Wirths glänzender Inszenierung als Direktsendung in den Flimmerkasten - aber so etwas hat man heute leider verlernt. Hannes Tannerts Regie war zwar um jenes südländische Feuer bemüht, das die Eulenspiegeleien eines cleveren Anwalts erfordern, der die dörfliche Prozessierlust anstachelt. Aber es fehlte dem pointensprühenden Volksstück doch ersichtlich an Tempo, Temperament und Bildwitz, die durch das Kabinettstückchen der früheren Fernsehbearbeitung blitzten. Es mag diesmal alles ein bisschen 'gekonnter' zugegangen sein, dafür aber war es auch unauffälliger. Gespielt jedoch wurde vortrefflich. Die zahlreichen prächtigen Typen waren sehr fein durchzeichnet. Der vielbeschäftigte Harald Leipnitz hatte die Rolle des Anwalts übernommen, der aus dem bäuerlichen Brachland im Handumdrehen ein juristisches Paradies zaubert (ab 16)
21:15 Endrunde um die Deutsche Fußballmeisterschaft
Ausschnitte aus einem Gruppenspiel
22:05 Nachrichten

Österreich[Bearbeiten]

17:00 Europameisterschaft der Profis in den Standardtänzen
Übernahme aus Hamburg
18:30 Was sieht man Neues?
Die aktuelle Samstagssendung von und mit Heinz Conrads
19:25 Für Sie notiert
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Das Schaufenster
19:45 Zeit im Bild
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:15 Panorama Portougaise
Landschaft und Bauwerke
20:30 Dantons Tod
Oper in zwei Akten von Gottfried von Einem mit Sonja Schöner, Elisabeth Höngen, Ruthilde Boesch, Eberhard Waechter, Gerhard Stolze und anderen, es spielen die Wiener Symphoniker unter Ferdinand Leitner, Inszenierung und Bildregie: Otto Schenk
Aufführung des Theaters an der Wien
23:00 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

11:30 Tour de Suisse
Direktübertragung aus Lugano, Sprecher: Karl Erb
15:00 Tour de Suisse
Direktübertragung aus Lugano, Sprecher: Karl Erb
17:00 Blick ins Tierreich
Eine Sendung von Prof. Dr. Heini Hediger vom Zoologischen Garten Zürich (Wh.)
17:25 Zeichentrickfilm
17:35 Lassie
18:15 Im Banne der 64 Felder (10)
Einführungskurs in das Schachspiel (Wh.)
20:00 Tagesschau
20:15 Das Wort zum Sonntag
Es spricht Pfarrer Dr. Karl Zimmermann, Uerikon
20:20 Ehrsams sehn färn
s Luisli und dr Guschti vom Spalebärg alias Margrit Rainer und Ruedi Walter sehen heute: Funkstreife Isar 12 / Spiel mit Worten / Vorsicht, Kamera! / Musik liegt in der Luft
Zusammenstellung und Leitung: Jean Niedermann
22:30 Gefahren der Straße
Eine Sendung mit den Schweizer Automobilverbänden
22:45 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Fr, 14. Juni 1963   ◀                 1963                 ▶   So, 16. Juni 1963