Di, 2. März 1965

Seite zuletzt bearbeitet vor 71 Tage
Aus TV-Programme
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mo, 1. März 1965   ◀                 1965                 ▶   Mi, 3. März 1965

ARD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Die aktuelle Schaubude
 11:00 Licht über Umbrien
Ein Film über die Landschaft des heiligen Franziskus
 12:00 Das aktuelle Magazin
– 13:00 Uhr

SR
 12:30 Im Dreieck
Eine Sendung für Schichtarbeiter im Montandreieck (– 13:30 Uhr)

17:00 Die Sache mit der Schatzinsel (1)
Heute: Gold in der Schlossruine
In einer Schlossruine auf der Insel Kirrin soll ein Schatz verborgen sein. Auf einem Schiffswrack direkt vor der Insel befindet sich angeblich ein Plan, der das Versteck zeigt. Georgina, von ihren Freunden George genannt, will das Geheimnis ergründen. Auch zwei Gangster haben Wind von der Sache bekommen ...
Wiederholung einer Kinderstundensendung ab 12 vom 4. Februar 1964 (WDR) Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR und HR

NDR/RB
 18:15 Berichte vom Tage
 18:26 Die Nordschau
Heute: Im Zeitraffer
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:25 Norwegische Tierwelt

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:15 Zu Gast in ... Düsseldorf
Kurt Schmidtchen erlebt Klein Paris am Rhein
 19:45 Guten Morgen, Sonne
Aus 'Huckleberry Finn' von Kurt Weill

HR
 18:15 Die Gala-Premiere
Beliebte Johann-Strauß-Operettenmelodien
 18:40 Das Sandmännchen
 18:50 Die Hessenschau
 19:10 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Zu Gast in ... Köln
Kurt Schmidtchen besucht die alte Römerstadt am Rhein und besichtigt so manche Sehenswürdigkeiten
 19:50 Heute in Hessen

SR
 18:15 Westmagazin
 18:25 Wissen Sie schon das Neueste?
Eine unmögliche Geschichte
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Rätseloptik
 19:25 Hüben und drüben

SDR/SWF
 18:15 Meine drei Söhne
Heute: Der kluge Hund
Auf einer Ausstellung gewinnt der Hund von Chips Freund Sudy den ersten Preis. Chip ist traurig, dass Tramp keine Kunststücke kann. Doch bald beweist der Hund seine Qualitäten ...
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:24 Treffpunkt New York
Heute: Der umstrittene Boxsport

BR
 18:25 Nachrichten
 18:35 Margie
Heute: Klatsch und Tratsch
Margie und ihre Freunde stellen fest, dass die Schulbibliothek schlecht sortiert ist. Um Geld zum Kauf der nötigen Bücher aufzutreiben, beschließen sie, Inseratekunden für die Schülerzeitung zu werben. Doch keiner der Geschäftsleute beißt an. Um ihre Zeitschrift attraktiver zu gestalten, verfallen Margie und ihre Freunde auf die Idee, eine Klatschspalte zu drucken ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Zwischen Spessart und Karwendel

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Das närrische Weinfass
Ein fröhlicher Ausklang der Karnevalstage
Mit Margit Schramm, Willy Schneider, Willy Millowitsch, Harry Friedauer, Monika Dahlberg, Willy Hofmann, Jupp Hussels, Frank Barufski, Otto Stern, Kurt Rackelmann, Claire Schlichting, Max Mauel, Kurt Lauterbach, Jupp Schmitz, Hugo Lindinger, Franz Schneider, Dieter Henkel, Renate Kasche, dem Eilemann-Trio, dem Medium-Terzett und der Tanzgruppe Alt-Severin
Es spielt das Kölner Tanz- und Unterhaltungsorchester unter Adalbert Luczkowski, Szenenbild: Manfred Lütz und W. J. Blokesch, Regie: Fred Kraus
Gleichermaßen als Abschluss und als Höhepunkt der närrischen Zeit versuchen namhafte Künstler, kölnischen Karneval möglichst echt auf den Bildschirm zu zaubern. Laut und fröhlich heißt es 'Alaaf!' mit einer ausgelassenen Fernsehstudio-Stammtischrunde, bei der gelacht und gesungen, getanzt und geschunkelt wird, dass sich die Balken vor so viel Übermut und Lebensfreude biegen (Eher ab 14 / WDR)
21:55 Die Welt des Peter Müller
Ein Boxer sieht sich selbst
Kaum einem anderen deutschen Boxer galten nach dem Krieg so viele Schlagzeilen wie dem Kölner Peter Müller. Berühmt wurde er durch seine vier deutschen Meisterschaften, populär aber machte ihn seine Clownerie im Ring. Peter Müller ist einer der wenigen echten Originale im deutschen Boxsport. Unzählige Geschichten und Gerüchte ranken sich um sein Leben. In dieser Sendung schildert er selbst seinen wechselvollen Werdegang: wie er als blinder Passagier aus Amerika floh, Bonner Minister trainierte und seine Gegner biss. Es ist eine eigentümliche Welt, in der der 37jährige Profi lebt, der auch heute wieder zu einer neuen Meisterschaft strebt
Hörzu 12/1965 schrieb in ihrer Kritik: [...] origineller Monolog [...]. Was "de Aap us Kölle" da bierernst von sich gab, hatte mehr Pointen als die Witze mancher Berufsnarren (Etwa ab 14 / WDR)
22:10 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:25 Engel im Abendkleid
Ein Spielfilm mit Bruni Löbel, Rudolf Prack, Paul Kemp, Regie: Akos von Ratony
Gong 9/1965: Deutscher Spielfilm (1951); die Liebesgeschichte einer Gerichtsvollzieherin wird zumeist matt und ärmlich erzählt. Anspruchslos. Ab 16
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 03.03.1965: Faschingssendungen sind nicht jedermanns Sache. Wer sich aber gestern Abend danach noch einen Leckerbissen von dem angekündigten Spielfilm versprach, wurde bitter enttäuscht. Schade ums Aufbleiben bis Mitternacht! Der Streifen quälte sich mit etlichen Längen, Abgeschmacktheiten und Sentimentalitäten bis zum erwarteten Happy-End
Vom Deutschen Fernsehen aus Köln (– gegen 00:00 Uhr) Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia

ZDF[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:15 Nachrichten / Wetter
18:25 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend
18:55 Die Raubritter von München
Eine altbayerische Begebenheit von Karl Valentin und Liesl Karlstadt
Mit Michl Lang, Erni Singerl, Karl Peukert, Alfred Pongratz, Franz Fröhlich und anderen, Regie: Walter Sedlmayr
Wiedereinmal waren die Raubritter im Anmarsch. Doch ein heftiges Schneetreiben nimmt Angreifern und Verteidigern die Sicht ... (ab 14)
19:30 Heute
Nachrichten, Wetter, Themen des Tages
20:00 Wir singen nur für Sie heut' Nacht ...
Operetten-Melodien von Emmerich Kalman
Mitwirkende: Bibi Johns, Hanne Wieder, Ingeborg Hallstein, Hedi Klug, Alwy Becker, Peter Minich, Rainer Bertram, Claudio Nicolai, Helge Grau, Gunnar Möller, Karola Ebeling
Es spielt das Sinfonie-Orchester Graunke, Choreografie: Kurt Jacob, Szenenbild: Utz Elsässer, Regie: Bernhard Thieme
ZDF-Erstsendung: 12. März 1964 (Eher ab 16)
21:00 Der Sportspiegel
Heute: Die Meinung / Die 'Silberpfeile' (6): Heute: Es geschah in Reims. Nach dem Krieg brach eine neue und erfolgreiche Zeit an. In den Jahren 1954 und 1955 verhalfen Fangio und Kling den 'Silberpfeilen' wieder zu Ruhm / Erinnerungen ... Dr. Paul Laven, einst Deutschlands populärster Sportrennreporter, erzählt wieder aus seinen Erinnerungen: Als Gerhard Fieseler Weltmeister wurde
21:30 Modefrühling in Paris
Die neuen Kollektionen
Bekannte französische Schlagerstars wie Francois Hardy treten auf und werden mit Margret Dünser über Pariser Modeintimitäten plaudern
22:00 Heute
Nachrichten, Wetter, Themen des Tages

Nord 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19:00 Rechnen – schnell und richtig (8)
19:30 Der Schilauf (9)
19:45 Deutsch für Deutsche (9)
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Forum
Todesstrafe
Eine Dokumentation für und wider das Recht des Staates zu töten
Anschließend
Aktuelles vom Tage

Hessen 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19:00 Wir lernen Russisch
Am Faschingsdienstag mit Troika, Wodka und Krakowiak und russischen Weisen
Durch die Sendung führt Dr. Georg Conrad
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Die erzwungene Heirat
Nach Molière, Personen und Darsteller: Sganarell (Fritz Rémond), Geronimo (Walter Morbitzer), Dorimène (Hannelore Zeppenfeld), Lycaste (Utz Richter), Pancrace (Heinz Pielbusch), Marphurius (Uwe Dallmeier), Notar / Alcantor (Karl Hans Meuser), Alcidas (Joost Siedhoff), Szenenbild: Rudolf Küfner, Regie: Klaus Wagner
Nach einer Aufführung des 'Kleinen Theaters im Zoo' in Frankfurt am Main in der Inszenierung von Fritz Rémond
Das fast unbekannte Werk des französischen Dichters schildert, wie der reiche, geizige, alte Sganarell aus Angst vor einem Duell mit dem Bruder der Braut in die Ehe und damit in die Arme der geldgierigen Dorimène flüchtet ...
21:25 Das Hessenmagazin
Mit Nachrichten, Berichten, Reportagen und Interviews

Bayern 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

08:50 Schulfernsehen
Faschingsbräuche
Zur Heimat- und Volkskunde für Schüler aller Schulformen von 9 bis 16 Jahren (– 09:15 Uhr)
19:00 Schulfernsehen
Faschingsbräuche
Erste Wiederholung, vom Vormittag
19:30 Kursprogramm
Benvenuti in Italia (22)
Italienisch für Anfänger mit Ima Agustoni
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 I Commedianti
Komische Oper in drei Akten nach Johann Simon Mayr, Text: Walter Panofsky, mit Claudio Nicolai, Erich Winkelmann, Ingeborg Hallstein, John van Kesteren, Ferry Gruber, Liane Müller, Harry Friedauer, Werner Braun (Tänzer), Fritz Graas, Hella Puhlmann
Es spielt das Orchester des Theaters am Gärtnerplatz, musikalische Leitung: Kurt Eichhorn, Regie: Volker von Collande
Übernahme aus dem Bayerischen Staatstheater am Gärtnerplatz in der Inszenierung von Arno Assmann
22:25 Chronik
Nachrichten und Information

DFF[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

09:10 Für den Landwirt
Ferkel nach Plan
Lehrgang für Schweineaufzucht (2)
09:50 Medizin nach Noten
10:00 Aktuelle Kamera
10:25 Tele-Messe-Studio
10:35 Der schwarze Kanal
Wiederholung von gestern
10:55 Für den Filmfreund ausgewählt
Pygmalion
Wiederholung von gestern
12:25 Testsendungen
– 13:50 Uhr
14:00 Tausend Tele-Tipps zur Jubiläumsmesse
16:05 Testsendungen
– 17:25 Uhr
17:30 Kinderfernsehen für Kinder von 4 Jahren an
Kater und Häschen
Heute: Der Brummkreisel
18:00 Programmvorschau
18:15 Fernsehakademie
Russisch für Sie (34)
Heute: Ein Rendezvous – Die Deklination der persönlichen Fürwörter der 3. Person
Autoren: Oberlehrerin Maja Beck und Studienrätin Dr. Inge Walter
18:40 Tausend Tele-Tipps
18:50 Unser Sandmännchen
Abendgruß des Kinderfernsehens
19:00 Jugendfernsehen
DMO – GST, bitte melden!
DEFA-Film über die Arbeit der Sektion Nachrichtensport
19:25 Das Wetter
19:30 Aktuelle Kamera
19:50 Tele-Messe-Studio
20:00 Alle warten auf Dieter
Fernsehspiel von Lothar Höricke, Dramaturgie: Reimar Dänhardt, Personen und Darsteller: Dieter Jacob, ein Soldat (Hein Trilling), Ulla Singuhr, Lehrerin (Karin Freiberg), Erna Pielke, Hebamme (Lotte Loebinger), Adolpho, Hausmeister (Fritz Schlegel), Elfriede Jacob, Dieters Mutter (Ursula Braun), Fritz Jacob, Dieters Vater (Werner Kamenik), Ullas Mutter (Maria Rouvel), Wally Lemke, Vorsitzende (Hanna Rieger), Krahmann, Braumeister (Horst Kube), Hauptmann Radtke (Heinz-Werner Pätzold), Heinz, Telegrammbote (Joachim Fuchs), Frau Ramses (Margot Brühling-Reichardt), Zwillinge (Jonny und Uwe Winter), Szenenbild: Rainer Wels, Regie: Jürgen Sehmisch
21:00 1000 Takte Lateinamerika (2)
Es spielt das Ensemble Edmundo Ross
21:40 Auf afrikanischen Tierpfaden
Heute: Tierfreundschaften
22:00 Aktuelle Kamera
22:15 ... uns bildet seine Leute
Theater – Konzert – Literatur zur Jubiläumsmesse Leipzig 1965

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Wegen des Todes des österreichischen Bundespräsidenten Dr. Adolf Schärf († 28. Februar 1965) wurde das Programm geändert, ursprünglich vorgesehener Programmablauf:
18:30 Kurznachrichten
18:33 Adventures in English (16)
19:00 Donaug'schichten: W.M. und der Engel
19:24 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:55 Schaufenster und Kurzfilm-Mosaik
20:05 Die verhängnisvolle Faschingsnacht. Posse mit Gesang von Johann Nestroy (Wh.), auf den 24.07.1965 verschoben
22:25 Zeit im Bild
18:30 Kurznachrichten
18:33 Historische Serenade im Palais Auersperg
19:15 Werbefernsehen
19:30 Zeit im Bild
20:00 Der veruntreute Himmel
Deutscher Spielfilm (1958) mit Annie Rosar Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
21:50 Zeit im Bild

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Wegen des Todes des österreichischen Bundespräsidenten Dr. Adolf Schärf († 28. Februar 1965) wurde das Programm geändert, ursprünglich vorgesehener Programmablauf:
19:00 Kurznachrichten
19:03 Kommentar zum Zeitgeschehen
19:30 Zeit im Bild
20:00 Der kleine Ausreißer. Ein Spielfilm
19:00 Kurznachrichten
19:03 Aus unserem Schulfernsehprogramm
Kommentar zum Zeitgeschehen
Eine Dokumentation im Dienst der Gegenwartskunde
Gestaltung und Präsentation: Dr. Hugo Portisch
19:30 Zeit im Bild
20:00 Das Leben des Emile Zola
US-Spielfilm (1937) Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19:00 Nachrichten
19:05 Rendezvous
Mit allerlei unterhaltenden Beiträgen: Kamera auf Reisen
Anschließend
Tele-Spot
19:25 Meine Frau Susanne
Heute: Ein Bein im Gips
Anschließend
Tele-Spot / Programmvorschau
20:00 Tagesschau
Anschließend
Tele-Spot
20:20 Weltpolitik
Kommentiert von Hans O. Staub
20:35 Das Dienstag-Studio zeigt
Reise in die frühchristliche Welt (5)
Eine Sendereihe von Prof. Dr. Frits van der Meer
Heute: Das christliche Porträt
21:10 The Set-up Originalton mit Untertiteln
Spielfilm mit Robert Ryan, Audrey Totter, Regie: Robert Wise Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
22:35 Tagesschau
Spätausgabe
22:50 Programmvorschau

Mo, 1. März 1965   ◀                 1965                 ▶   Mi, 3. März 1965