Fr, 13. November 1964

Seite zuletzt bearbeitet vor 184 Tage 8 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Do, 12. November 1964   ◀                 1964                 ▶   Sa, 14. November 1964

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung von gestern
 10:20 Fuhrmann des Todes
Spielfilm mit Ulla Jacobsson
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Die Welt im Buch
Start einer dreiteiligen Reihe, in der vor allem den jugendlichen Fernsehteilnehmern Autoren mit ihren Veröffentlichungen vorgestellt werden sollen (SR)
17:35 Menschen vor 3000 Jahren
Alltag im alten Ägypten (SWF)
18:05 Vorschau
auf das Nachmittagsprogramm der kommenden Woche (WDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer HR und BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Heute: Im Zeitraffer
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Mutter ist die Allerbeste

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bilder, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Einmal ums Karree
Nach William Saroyan
 19:45 Ballade
Heute: Siegfried Wischnewski liest Ringelnatz

HR
 18:10 Mit dem Berg auf du und du
Guzzi Lantscher zeigt allen zünftigen Bergsteigern einiges von der hohen Kunst des Kletterns
 18:40 Das Sandmännchen
 18:50 Die Hessenschau
 19:10 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Gesucht wird ...
Heute: Der Fall Harbo
Leutnant Fedderson ermittelt im Fall eines Polizistenmordes. Tatwaffe: ein Küchenmesser ...
 19:55 Heute in Hessen

SR
 18:15 Westmagazin
 18:25 Die Erde, auf der wir sind
Heute: Wunder der Bewegung
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Für Jazzfreunde
 19:25 Hüben und drüben

SWF/SDR
 18:15 Sprung aus den Wolken
Heute: Gefährliches Spiel
Eine Schülerin von Ted McKeever hält sich nicht an seine Anweisungen und gerät in Lebensgefahr ...
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Die alte Walze
Musikalische Unterhaltung mit Silvio Francesco, Evi Kent, Nina Westen, Brigitte Mira und L. Blair und seinem Ensemble

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Treffpunkt New York
Werner Baecker berichtet über die Paraden, die regelmäßig in New York und Pasadena veranstaltet werden
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das aktuelle Magazin

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Der Sieger hat keine Freunde
Brasilien – ein Jahr nach der Revolution
Ein Bericht von Rudolf Rohlinger (ab 14 /WDR)
21:00 Preston und Preston
Heute: Der Unfall
Eleanor Dunn überfährt in angetrunkenem Zustand einen Jungen und verletzt ihn schwer. Wenn er stirbt, müssen die Prestons damit rechnen, dass ihre labile Mandantin des Mordes angeklagt wird. Als der Zustand des Jungen einen chirurgischen Eingriff erfordert, lehnen dessen Eltern aus religiöser Überzeugung ab. Der Junge stirbt ... (ab 14)
21:45 Tagesschau
Das Wetter am Wochenende
22:00 Bericht aus Bonn
(WDR)
22:15 Spiel im Morgengrauen
Fernsehspiel von Helmut Krapp nach der Erzählung von Arthur Schnitzler mit Bert Fortell (als Willi Kasda), Louise Martini (als Leopoldine Lebus), Kurt Meisel (als Konsul Schnabel), Bruno Hübner (als Robert Wilram), Robert Dietl (als Otto von Bogner), Kurt Sobotka (als Josef), Otto David (als Oberleutnant Wimmer), Peter Eschberg (als Leutnant Greising), Hans Pössenbacher (als Regimentsarzt Tugut), Wolfgang Dörisch (als Dr. Flegmann), Peter Paul (als Theatersekretär Weiss), Gustl Weishappel (als Elrif / Erzähler), Annemarie Wendl (als Frau Kessner), Bruno Dethloff (als Herr Kessner), Sylvia Beck (als Emilie Kessner), Elfriede Lucca (als Mädchen bei Kessner), Hannelore Elsner (als Mizzi Rihoschek), Regie: Ludwig Cremer
Der junge Leutnant Kasda steht im Mittelpunkt des Dramas, das im Wien der Jahrhundertwende angesiedelt ist. Sein hochverschuldeter Freund Bogner bittet ihn um 1000 Gulden, um seine Existenz zu retten. Der unvermögende Kasda versucht nun, diese Summe im Spiel zu gewinnen. Nach anfänglichen Erfolgen riskiert er leichtsinnig geworden immer höhere Summen, bis er im Morgengrauen schließlich mit einer Spielschuld von 16.000 Gulden völlig ruiniert den Spielsalon verlassen muss. Nur wenige Stunden stehen ihm zur Verfügung, um die Schulden auszugleichen. In seiner Verzweiflung bittet er seinen Onkel Robert um Hilfe, wird jedoch abgewiesen. Dessen reiche Gemahlin Leopoldine sieht nun die Gelegenheit, sich für frühere Demütigungen Kasdas zu rächen. Sie stellt Kasda die benötige Summe in Aussicht, gibt ihm zuletzt aber nur 1000 Gulden, seinen Preis als Liebhaber! Nach dieser doppelten Schande sieht Kasda keinen Ausweg mehr ...
Gong 45/1964: Dramatisierung der feinen psychologischen Novelle des bedeutenden österreichischen Schriftstellers. Die stark am Original orientierte Bearbeitung ist einfühlsam und mit atmosphärischer Dichte inszeniert
Hörzu 45/1964: Die Regie musste zwar eine anfängliche Schwerfälligkeit überwinden, dann aber fand sie den richtigen Schnitzler-Ton: In leiser, scheinbar heiter-verspielter Form malte sie die Etappen des Verhängnisses aus, in das sich der leichtsinnige junge Leutnant immer tiefer verstrickt (Für Erwachsene / bis gegen 23:50 Uhr / Wiederholung vom 14.03.1963 / WDR)

ZDF[Bearbeiten]

18:25 Nachrichten
18:30 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend
19:00 So ein süßes kleines Biest
Alltagsgeschichten eines jungverheirateten Paares mit Grit Böttcher und Erik Schumann, Buch: Christian Schürhoff, Regie: Georg Wildhagen
Heute: Vorsicht – Hochspannung!
Ein Auftrag für eine Artikelserie brachte Geld in den jungen Ehehaushalt – und den ersten Krach. Georgie möchte einen Pelz, Jupp einen alten Sportwagen. Jupp 'tröstet' sich mit einer aparten Freundin von früher, Georgie zieht ins Hotel ...
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 14.11.1964: Der Autor scheint mit der Titelheldin seinen, vom Zuschauer allerdings schwerlich zu teilenden Wunschtraum von einer Frau manifestiert zu haben. 'Biest' ist sie schon. [...] Aber süß - Grit Böttcher gibt leider auch keinen eigenen Charme dazu. Ein Sendebandwurm, der hoffentlich nicht so lang ist (ab 12)
19:30 Heute
20:00 Wien und wir im Walzertakt
Ein buter Melodien-'Strauß', gemixt aus Vergangenheit und Gegenwart von Klaus Günther Neumann und Tilo Philipp
Mit Margit Nünke (als 'Sie'), Dieter Geissler (als 'Er'), Ursula Barlen, Lilly Sedina, Helga Papouschek, Trude Köhler, Sylvia Schicht, Berta Oddenhuser, Heinz Petters, Otto Hoch-Fischer, Helga Heinrich, Micheline Faure, Gary Burne, Choreografie: Gunter R. Eggert, Regie: Tilo Philipp
Auf einer Wiener Straße fällt einem jungen Mann eine hübsche Dame auf, die er gerne kennenlernen möchte. So kauft er sich wie das Mädchen eine Opernkarte ... und von nun an spielt Walzerkönig Johann Strauß die Hauptrolle und mit ihm seine unsterblichen Melodien aus 'Eine Nacht in Venedig', 'Die Fledermaus', 'Der Zigeunerbaron' und 'Kaiserwalzer' (Etwa ab 16 / Wiederholung vom 05.04.1963)
21:30 Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Geplante Themen: Winterkuren / Die künstliche Stimme / Sicherheit als Geschenk / Quiz in Erster Hilfe: Fremdkörper
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 14.11.1964: Die Praxis-Redaktion hat endlich mehr Praxis bekommen. Ein Interview mit Prof. Dr. Gunther Lehmann über vermeidbaren Lärm im Büro, eine Mahnung, bei Einkäufen auf die Sicherheit von Geräten zu achten, ein Quiz mit der Frage, wie Unfallverletzte gelagert werden sollen und schließlich ein Bericht über die neuen Winterkuren an der See waren gut fotografiert und eindringlich in ihren Aussagen. Das alles war nicht nur lehrreich und nützlich, sondern von Hans Mohl auch interessant und kurzweilig dargeboten
22:00 Die Sportinformation
22:15 Heute
Spätausgabe
22:30 Vorschau
auf das Programm der kommenden Woche

Hessen 3[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

Bayern 3[Bearbeiten]

11:35 Schulfernsehen
Otto - König der Hellenen
19:00 Benvenuti in Italia (8)
Italienisch für Anfänger
19:30 Der Panne an den Kragen (8)
Kurs für Autofahrer
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Richard–Strauss–Zyklus (5)
Heute: Daphne
Bukolische Tragödie von Joseph Gregor
21:50 Chronik
Nachrichten und Information

DFF[Bearbeiten]

09:40 Tausend Tele–Tipps
09:50 Medizin nach Noten
10:00 Die aktuelle Kamera
10:20 Im Blickpunkt
10:30 Prisma
Probleme, Projekte, Personen
11:00 Wo bleibt denn da die Logik?
Mit dem Kabarett 'Die Distel'
12:00 Zigeunerlieder
18:30 Programmhinweise
18:40 Tausend Tele-Tipps
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Sprechstunde Zukunft
Fragen und Antworten zum Perspektivplan
19:25 Das Wetter
19:30 Die aktuelle Kamera
19:50 Im Blickpunkt
20:00 Der Mann auf den Schienen
Polnischer Spielfilm
21:20 Wer zieht die Fäden?
Fernsehuntersuchung
21:50 Die aktuelle Kamera
22:00 Eishockey
Länderspiel DDR - Finnland

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Im Dienste Österreichs
Ein Bericht über die Aufgaben des Außenministeriums von Ernst Schott
12:00 Programm für Schichtarbeiter
Schnee am Kilimandscharo
US-Spielfilm (1952) mit Gregory Peck
(Wiederholung vom Mittwoch)
18:30 Kurznachrichten
18:33 Für die Familie
Für den Markenfreund
Dr. Alexander Kalmar berichtet Interessantes über Briefmarken
18:55 Tipp–Revue
19:00 Fernsehküche
Küchenchef Helmuth Misak serviert heute Faschiertes im Blätterteig
19:25 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:55 Das Schaufenster
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:10 Einvernahme
Ein Kriminalspiel von Friedrich Redl und Florian Kalbeck mit Fritz Eckhardt (als Oberinspektor Marek), Kurt Jaggberg (als Inspektor Wirz), Albert Rolant (als Kriminalbeamter Rudi Berntner), Elisabeth Rusa (als Franzi), Edith Steinacher (als Gerty Paus), Heinz Ehrenfreund (als Erich Dansky), Alfred Reiterer (als Alf Grohmeier), Philipp Zeska (als Rechtsanwalt Dr. Törnau), Elfe Gerhart (als Frau Kupitz), Hedwig Pistorius (als Fräulein Steinwieser), Otto Schmöle (als Herr Pschekal), Regie: Herbert Fuchs
Oberinspektor Marek und seine Kollegen ermitteln in einem Vermisstenfall. Zwei junge Leute, Gerty Paus und Alf Grohmeier melden eine Freundin abgängig. Das Mädchen hat vor einigen Wochen die Wohnung Gromeiers verlassen und seitdem verschwunden. Hat ihr Verlobter Erich Dansky mit ihrem Verschwinden zu tun?
21:25 Rosse, Reiter und Ruinen
Dritter Teil eines Irland-Berichts von Heinz Fischer-Karwin
22:00 Zeit im Bild

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

19:00 Kurznachrichten
19:03 Einer wie du und ich
Heute: Zwei neue Seiten einer alten Stadt
19:30 Zeit im Bild
20:00 Strandgeflüster
NDR-Unterhaltungssendung von Harald Vock

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Die Antenne
Eine aktuelle Sendung mit Filmberichten, Reportagen, Diskussionen und Interviews
20:35 Der Erste Weltkrieg (8)
BBC-Dokumentarreihe in 26 Teilen
Heute: Die Rolle Lord Kitcheners
21:00 Fortschritt der Medizin
Heute: Anästhesiologie
21:45 Hollywood – die goldenen Jahre
Eine kleine Geschichte des amerikanischen Film von David L. Wolper
22:30 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Do, 12. November 1964   ◀                 1964                 ▶   Sa, 14. November 1964